Mehr zu Seckenheim

Seckenheim bedeutet für mich zweierlei: Heimat und Zukunft

Meine Familie lebt seit mehreren Generationen in Seckenheim. Ich kann mich noch erinnern, dass ich als kleiner Junge an der Hand meiner Oma zum Bauern in der Kloppenheimer Straße ging, um dort frische Milch zu holen. Direkt von der Kuh, unbehandelt, aber super lecker.

Der Zigarettenladen meiner Großeltern war der Anlaufpunkt in der Straße. Im großen Garten durfte ich herumtoben und den Opel von Opa Erich auch mal über das Kopfsteinpflaster lenken. Später haben meine Eltern hier ein Haus gebaut. Das ganze Umfeld hat mir schon immer das Gefühl gegeben, hier Zuhause zu sein.

Seckenheim ist unglaublich gewachsen und Heimat für viele Menschen geworden. Dabei wandelt sich der Ortskern immer mehr. Waren es zu meinen Kindertagen noch die unzähligen Bauernhöfe, die das Bild prägten, sind es jetzt die Wohn- und Geschäftsbebauungen, die einen immer wieder staunen lassen. Hinter fast jedem großen Scheunentor gibt es etwas zu entdecken, sind die Häuser und Scheunen liebevoll restauriert.

Für die Zukunft sehe ich Seckenheim als ein ideales Wohnquartier: die Nähe zur Innenstadt ist dabei genauso wichtig wie die tollen Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Die Erholungssuchenden sind gleich im Wald oder am Neckar, der Schulstandort ist sicher und die zahlreichen Kindergärten bieten eine Betreuung für die kleinsten Seckenheimer Bürgerinnen und Bürger. Das Vereinsleben ist bunt und vielfältig und bietet vom Sport über Kultur bis hin zum Gesang alles, was man sich nur vorstellen kann. Die Infrastruktur, auch wenn es an der einen oder der anderen Ecke noch ein wenig klemmt, stimmt und ist auch für weiteres Wachstum gewappnet.

Denn mit der Entwicklung der Hammonds werden weitere Menschen  nach Seckenheim kommen – oder sie sind bereits auf ihrer Flucht vor Krieg und Armut  angekommen und von uns herzlich willkommen geheißen worden.

Und das ist gut so, denn auch das gehört zu einem Wohnquartier: Menschen, die aufeinander achten, denen Nachbarschaften wichtig sind und denen es mit ihrer Empathie und Herzenswärme egal ist, woher der Mensch, der in Seckenheim lebt, kommt.

Das alles sichert die Zukunft für Seckenheim, spricht für die Vergangenheit des Stadtteils und lässt für die nächsten Generationen die Hoffnung wachsen, das Seckenheim in seiner Art und seinem Charakter so bleibt wie es ist!